Sonderausgabe ZSR: Pandemie und Recht – Beitrag des Rechts zur Bewältigung einer globalen Krise

Juristen spielen eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, vorauszusehen, was zu tun ist, Schwierigkeiten zu erkennen und wirksamere Strategien zu entwickeln, um auf die Auswirkungen einer Pandemie wie COVID-19 zu reagieren.

Jede Entscheidung, die jetzt getroffen wird, ist unweigerlich das Ergebnis einer Wahl zwischen der Gewichtung von Grundrechten, Prioritäten, aber auch rechtlichen Strategien, die Auswirkungen haben und über die blosse Beantwortung einer konkreten Frage hinausgehen. Dieses Werk soll dazu anregen, den Beitrag der Juristen zur Milderung der Auswirkungen der aktuellen Pandemie zu überdenken, es will aber auch Lösungen für die Zukunft anbieten.

15 namhafte Autorinnen und Autoren haben in dieser Sonderausgabe der ZSR Ideen entwickelt und schlagen innovative Perspektiven vor, um den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen einer solchen Pandemie zu begegnen.

Inhaltsübersicht

Regierung und Parlament in Pandemiezeiten

Prof. Dr. iur Andreas Stöckli

La répartition des compétences entre la Confédération et les cantons en situation de pandémie

Prof. Dr. iur. Frédéric Bernard

Pandemie – Justiz – Menschenrechte

Dr. iur. Andreas Zünd und Prof. Dr. iur. Christoph Errass

Staatliche Unterstützung und Wettbewerbsrecht in Pandemie-Zeiten

Simon Hirsbrunner, LL.M, DHEE, Fürsprecher

Entschädigung von Gesundheitseinrichtungen zu Zeiten der Epidemie und Pandemie

Prof. Dr. iur. Tomas Poledna, Dr. iur. Ralph Trümpler und Dr. iur. Gregori Werder

Versicherungsschutz in der Corona-Krise

Dr. iur. Ulrike Mönnich, Prof. Dr. iur Dr. h.c. Helmut Heiss und Dr. des. iur. Oliver D. William

Un droit contractuel extraordinaire ou comment régler les problèmes contractuels en temps de pandémie

Prof. Dr. iur. Pascal Pichonnaz

Das Arbeitsrecht in Pandemiezeiten

Prof. Dr. iur. Isabelle Wildhaber, LL.M.

«Digitale Pandemie» und Recht: Annäherungen an ein globales Phänomen

Prof. Dr. iur. Urs Gasser, LL.M.

Risk and Response – Responses to Risks

und

Risk and Response (2005)

Prof. Dr. iur. Jens Drolshammer, MCL

Ausgewählte Seiten können Sie sich in der Leseprobe (PDF-Datei) anschauen.
Oder verschaffen Sie sich mit dem Leseexemplar 2 Stunden lang einen Überblick über den kompletten Heftinhalt. Sie benötigen dafür ein Benutzerkonto für den Helbing-Webshop.

Leseprobe Leseexemplar

 

Jetzt bestellen:

Bestellen Sie jetzt die gedruckte Ausgabe der Sondernummer der ZSR «Pandemie und Recht» zum Preis von CHF 68.–.

Oder bestellen Sie das E-Book zum Sonderheft zum Preis von CHF 68.– und profitieren Sie vom Sofortzugang zu den Texten unserer Expertinnen und Experten.

Heft kaufen E-Book kaufen 

Jetzt Abo bestellen:

3 Monate lang zum Schnupperpreis für nur CHF 38.– (Online-Zugang + 2 Hefte + Newsletter)
oder 12 Monate für CHF 308.– (Online-Zugang + 5x ZSR I + 1x ZSR II + Newsletter)

Abo bestellen

 

Haben Sie bereits ein Abonnement für die ZSR?

Dann können Sie die Online-Version der Sondernummer – wie gewohnt – via legalis direkt abrufen. Das gedruckte Heft können Sie zu einem Unkostenbeitrag von CHF 20.– via zeitschriften@helbing.ch unter Angabe Ihrer Kundennummer bestellen.

Für den ZSR-Newsletter anmelden:

Der ZSR-Newsletter – Jetzt anmelden und kostenlos informiert bleiben

6-mal im Jahr erhalten Sie die Inhaltsübersicht der kommenden Ausgabe mit einem Überblick über die dort veröffentlichten neuen Aufsätze sowie Referate und Mitteilungen des Schweizerischen Juristenvereins, verfasst von ausgewiesenen Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis.

Zum Newsletter anmelden